Weizenbrot backen mit diesem Weizenbrot Rezept

Weizenbrot backenDu willst dein eigenes Weizenbrot backen? Von Weizenbrot wird gesprochen, wenn das Brot hauptsächlich aus Weizenmehl besteht. In Deutschland gibt es dazu eine Festlegung: Weizenbrot darf nur dann so heißen, wenn mindestens 90% des verwendeten Mehles aus Weizen hergestellt wurde. Dazu dürfen andere Getreide kommen, die die restlichen 10 % ausmachen.

Weizenbrot backen ist nicht schwierig, und wird von vielen gern zu Hause gemacht, weil dann bekannt ist, welche Zutaten enthalten sind, und zudem ist es ofenfrisch. Doch braucht man ein paar Brot Rezepte, damit man sich durch ausprobieren das Geeignete heraussuchen kann, bzw. auch aus verschiedenen Rezepten das eigene Beste zusammenstellen kann. Dann kannst du endlich dein eigenes Brot selber backen!

Weizenbrot backen – hier kommen ein paar Rezepte

– 400 g Weizenmehl
– 400 g Weizen-Vollkornmehl
– 550 g Sauerteig aus Weizenmehl
– 400 ml lauwarmes Wasser
– 1 EL Gewürzmischung für Brot
– 16 g Salz

Für dieses Weizenbrot mischst du alle Zutaten und knetest sie in der Küchenmaschine. Dann muss der Teig zugedeckt eine halbe Stunde ruhen. Anschließend wird er in ein gut bemehltes Gärkörbchen getan, wo er weitere zwei Stunden abgedeckt stehen muss. Dann heizt du den Backofen auf 240 Grad Celsius vor und bäckst das Brot, das du vom Gärkörbchen auf ein Blech mit Backpapier gekippt hast, 10 Minuten lang. Dann wird das Brot mit Wasser besprüht und der Backofen auf 200 Grad zurückgestellt. So muss das Brot weitere 50 min backen.
Dein eigenes Getreide mahlen? ▸▸▸

Auch mit diesem Rezept kannst du gut Weizenbrot backen:

Schweizer Weizenbrot
– 500 g Weizenmehl Type 1050
– Ein Würfel Hefe
– 30 g Honig
– 275 ml lauwarmes Wasser
– Je 10 g Salz und Öl

Hefe und Honig löst du in dem Wasser auf und gibst das Ganze in eine Mehlmulde. Mit etwas Mehl verrührt wird dieser Vorteig zugedeckt ca. 15 min in Ruhe gelassen. Dazu kommt dann das Öl, bevor die Küchenmaschine den Teig gründlich knetet. Er soll dann weitere 10 min gehen. Anschließend wird der Teig zu einer länglichen Rolle geformt und zu einer Schnecke gerollt. Diese legst du auf ein gefettetes Blech oder Backpapier und lässt sie im Warmen nochmals ca. 20 min gehen. Dann den Backofen auf 250 Grad Celsius vorheizen und das Brot 10 min backen; den Herd auf 180 Grad herunter drehen und weitere 40 min backen.

Es gibt viele weitere Rezepte für Weizenbrote. Außerdem kann man nach Belieben Körner oder Saaten untermischen oder auf den Boden des Gärkörbchens legen, damit diese anschließend am Brot kleben.
h3>Weizenbrot backen im Video

*Letzte Aktualisierung am 27.06.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API