Bauernbrot backen mit diesem Bauernbrot Rezept

bauernbrot rezeptHier findest du das eine oder andere Bauernbrot Rezept. Auch wenn der Begriff Bauernbrot noch nichts wirklich über die Zusammensetzung eines Brotes aussagt, so ist es doch üblich, dass es beim Bäcker ein so benanntes Brot gibt. Doch Bauernbrot selber machen ist ebenfalls nicht schwer und wir zeigen dir hier ein paar Brot Rezepte, mit denen du Bauernbrot backen kannst.

Prinzipiell versteht man unter einem Bauernbrot eine rustikale Sorte, die meist etwas dunkler ist, aber dennoch ein Mischbrot ist. Oft haben sie eine runde Form mit den typischen Streifen des Gärkörbchens.

Das könnte Dich auch interessieren: Low-Carb Rezepte und Chia Samen Rezepte

Hier ein Bauernbrot Rezept

– 200 g Roggenmehl
– 200 g Wasser
– 50 g Sauerteig

Damit wird der Vorteig gemacht, von dem du dann den weiteren Sauerteig fürs nächste Backen abnehmen kannst. Am nächsten Tag gibst du noch dazu:

– 400 g Roggenmehl
– 200 g Dinkelmehl
– 320 g Buttermilch
– 20 g Salz
– 2 TL Brotgewürzmischung
– 5 g frische Hefe

Nachdem der Teig kräftig mit der Küchenmaschine verknetet wurde, muss er eine halbe Stunde ruhen. Dann wird er gewirkt (rund geformt) und in ein dick bemehltes Gärkörbchen gelegt. Dort bleibt er ca. eine Stunde. Der Herd wird auf 250 Grad vorgeheizt und das Brot darin eine viertel Stunde gebacken. Dann solltest du den Brotlaib anfeuchten (Blumenspritze) und 20 min bei 200 Grad sowie 20 min bei 180 Grad fertigbacken.

Ein schnelles Bauernbrot Rezept

Hier noch ein Rezept für ein Bauernbrot backen, wenn es schnell gehen muss:

– 1 kg Mehl (Typ 700)
– Einen halben Würfel frischer Hefe
– 20 g Salz
– 2 EL Brotgewürzmischung
– 600 ml warmes Wasser

Das Mehl mischst du mit Salz und Brotgewürz. Die Hefe wird im laufwarmen Wasser aufgelöst und dazugegeben. Nach dem Kneten muss der Teig für ca. eine Stunde gehen. Dann kannst du ein oder zwei Laibe formen und bei 220 Grad Celsius für eine knappe Stunde backen. Ob das Brot gut ist stellst du fest, wenn du von unten dagegen klopfst. Es sollte dann hohl klingen.
Dein eigenes Getreide mahlen? ▸▸▸ Solche nach dieser Art gebackene Brote lassen sich mit jeder gewünschten Zutat verfeinern, wie Zwiebeln, Körner oder auch Schinkenwürfel. Das Brot backen in seiner ursprünglichen Rezeptvariante lässt sich hervorragend einfrieren und schmeckt nach dem Auftauen wie frisch gebacken.

Bauernbrot selber machen ist also gar nicht schwer; es gibt außer den genannten noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, wobei der Begriff „Bauernbrot“ wie gesagt, nicht geschützt ist. Aber der urtypische Geschmack nach selbst gebackenem Brot ist mit diesen Rezepten sicher.

Bauernbrot backen im Video

5 (100%) 2 votes